Mittwoch, 26. Dezember 2018

WKSA: Finale

Das Finale fand bei mir  schon am 23.12. anläßlich eines rundes Geburtstags statt.




Mein Weihnachtsjäckchen.
Ich habe die Jacke Arcen von Schnittquelle in der Kurzform genäht.

Die Jacke wurde nicht gefüttert und ich trage sie nicht als Jacke, sondern quasi als Bluse. Ich habe an den Nähten etwas Stoff weggenommen. Vielleicht könnte sie noch etwas enger sitzen, aber ich bin durchaus zufrieden.

Ein Problem trat auf, als das Teil fertig war.
Der Ausschnitt war viel zu groß. Ein T-Shirt unter dem schönen, viereckigen Ausschnitt gefiel mir gar nicht.

Glücklicherweise gab es den letzten Stoffmarkt dieses Jahres ganz in meiner Nähe und ich habe tatsächlich einen ganz dünnen Polyesterkrepp in der passenden Farbe gefunden.
Mit einigen Stichen wurde ein Schal im Ausschnitt festgenäht. Jetzt ist es richtig.





und das Armband, ein Erbstück von meiner Mutter, paßt doch einfach perfekt dazu.


Alle anderen Weihnachtskleider wie immer hier.
Ich danke dem ganzen bisherigen Team für die Arbeit und freue mich sehr, daß diese schöne Plattform weitergeführt wird. Hoffentlich  bedeutet es für die Neuen nicht nur Arbeit, sondern macht auch Freude.

Last but not least möchte ich an dieser Stelle ganz herzlich Frau Küstensocke danken, die so vielen von uns das "Segeln" beigebracht hat.

Ich wünsche allen ein gutes neues Jahr mit vielen schönen Nähergebnissen.

Kommentare:

  1. Ein schönes Jäckchen und den eingenähten Schal finde ich richtig stylisch. Gefält mir sehr gut so.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. So ist das Blusenjäckchen einfach perfekt und das Armband passt traumhaft dazu.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön! der Kragen-Schal macht Deine Jacke besonders, ein feines Detail ist dir gelungen, dass die ganz Jacke nochmal aufweret. Steht Dir ganz hervorragend! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Weihnachtsjacke und natürlich ganz besonders zu dem Armband deiner Mutter. LG Carola

    AntwortenLöschen
  5. Wow, Deine Idee mit dem Schal finde ich großartig - auf sowas würde ich ja nie kommen. Und es sieht jetzt einfach so aus, als wäre es von vorneherein nie anders geplant gewesen. Und ja: Das Armband sieht sehr schön dazu aus! Dir einen guten Jahresausklang und liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  6. Der Trick mit dem "Schal im Kragen" ist echt gelungen. Ein tolles Oberteil.
    Viele Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  7. Eine gute Lösung, mit dem Schal als Kragen! Viel schöner als ohne.

    Das Jäckchen steht dir sehr gut und der Stoff ist so schön.

    LG Marlene

    AntwortenLöschen
  8. Ich dachte grade was für ein interessanter toller schnitt mit diesem Schalkragen... das war eine gute idee, siecht echt aus als gehörte es so! Sehr festlich! LG Sarah

    AntwortenLöschen
  9. Die Lösung mit dem Schal finde ich toll, ich dachte es gehört so. Du siehst sehr schick aus.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  10. Super gerettet! Das sind für mich oft Probleme, die genau so sein sollten, weil sie das Ergebnis sogar verbessern. 👍🏻😊

    AntwortenLöschen