Mittwoch, 18. Januar 2017

Altbewährt

 genau wie Gastbloggerin Luise trage ich heute ein älteres Kleidungsstück, das ich schon vor einigen Jahren genäht habe.
Gerade bei den für das Rheinland geradezu arktischen Temperaturen, die wir zurzeit haben, hat es sich bewährt.
Das Kleid ist aus einem sehr dicken Wollstoff, dazu eine dicke Strumpfhose und die neuen Schuhe mit den dicken Sohlen - ich fühle mich richtig angenehm gekleidet bei dem Wetter.

Das Kleid ist nach  einem Schnitt aus einem der schönsten Burdahefte entstanden, die ich besitze.

DerSchnitt ist einfach zu nähen, ich habe lediglich die Ärmel gekürzt und die Rüsche weggelassen.

Wie sich andere Nähbloggerinnen gegen die Kälte wappnen, sehen wir hier.





Kommentare:

  1. Schaut ganz wunderbar aus! toller SToff und der passt einfach klasse zu dem Schnitt. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Kleid! Das steht Dir wunderbar!

    AntwortenLöschen
  3. Ein rotes Winterkleid ist einfach immer schön und durch die Kombi mit verschiedenen Shirts oder Blusen super alltagstauglich!
    LG Monika

    AntwortenLöschen