Mittwoch, 1. Mai 2019

Sydney im Frühling

(Enthält Werbung da Namensnennung)

Weil ich mich darin so wohlfühle, gab es gleich noch eine weitere Sydney, diesmal mit kurzen Ärmeln und aus einem wirklich frühlingshaften Stoff.

Ich habe wieder den Schnitt Sydney von Ellepuls vernäht, mit den im vorigen Post beschriebenen Anpassungen.
Der Stoff ist eine ganz wunderbar schwere Viskose von Etro. Ich habe selten eine so tolle Qualität vernäht.



Die Passe ist mit einem Rest Seidensatin verstürzt.

Die Hose ist nach einer Kaufhose genäht, sollte nur ein Probeteil sein. Der Stoff ist eher nicht so geeignet, weil es ein ganz fest gewebter Baumwollpopeline ist, die bei jedem Schritt raschelt. Da muß noch etwas besseres her. Vielleicht finde ich heute auf dem Stoffmarkt etwas.








 Ob die Frühlingsgarderobe auch bei den anderen Näherinnen schon fertig ist, zeigt  der Maimemademittwoch.

Kommentare:

  1. Das ist wirklich ein wunderbarer Stoff und es ist immer wieder interessant, wie verschieden ein Ergebnis abhängig vom verwendeten Stoff wird.
    Grüßle Bellana

    AntwortenLöschen
  2. Superschönes Outfit! Der Stoff vom Blusentop ist der Hammer, wirklich zauberhaft! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. 2 schöne Teile hast du dir genäht.
    Bist du fündig geworden auf dem Stoffmarkt?

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  4. Das Shirt ist ja Klasse und vor allem dieser besondere Stoff würde mir auch gut gefallen.
    Wenn der Hosenschnitt gut paßt, wird es Dir nun eine Freude sein, die schönsten Stoffe zu Hosen zu vernähen.
    Liebe Grüße
    Susan

    AntwortenLöschen