Mittwoch, 14. Juni 2017

das Kleid, das entzweit

ich hatte plötzlich an einem der heißen Tage den Einfall, daß ich unbedingt ein 35 Grad Celsius Kleid brauche.



 Stoff gekauft, Schnitt rausgesucht, erste Anprobe.
Herrn Garderobenschau gezeigt. Der Mann fängt herzhaft an zu lachen, er kann gar nicht aufhören damit.
Als ich nicht mitlache, wird ihm der Ernst der Lage klar.  Dann die Frage:
Das willst du doch so nicht anzuziehen? Das kannst du nur als Nachthemd tragen, naja (man ist ja kompromißbereit) vielleicht noch im Garten.

Ich habe das Kleid trotzdem zuende genäht. Ich fühle mich an heißen Tagen sehr wohl darin.
Inzwischen habe ich Meinungen dazu zu hören bekommen, die von "steht dir großartig" bis halt zu besagtem Nachthemd reichen.

Ein Kleid, das entzweit.














Stoff: ganz einfacher Baumwollstoff.
Schnitt: angelehnt an diesen Schnitt aus einem meiner geliebten Brigitte-Sonderhefte. Taschen habe ich weggelassen. Brustabnäher habe ich hinzugefügt. Ich habe das Kleid in Größe 46 genäht, das war allerdings wirklich viel zu groß. Ich habe deshalb in der vorderen Mitte eine Naht eingefügt und auch an den Seiten viel Stoff weggenommen.
     



Beim Memademittwoch gibt es immer viel schöne Kleidung, aber auch manchmal kontroverses zu sehen.

Kommentare:

  1. Einen guten Morgen ; ). Der Titel Deines Posts hat mich neugierig gemacht, zu lesen, welche Geschichte hinter diesem Kleid steht. Und beim Betrachten der Bilder schenke ich auch zwischen "Kleid auswärts" und "Kleid Zuhause". Aber! Du hast es genäht, mit dem Vorhaben, ein Kleid für Ü35 Grad zu haben - und das ist Dir vollendet gelungen. Es ist aus einfacher Baumwolle, luftig, die Farbe ist schön sommerlich und steht Dir ausgezeichnet, Du fühlst Dich scheinbar wohl darin - also 100 Punkte. Ein lockeres und luftiges Sommerkleid. Und bei Ü35 Grad hält man sich viel lieber im Garten im Schatten auf, als dass man so gekleidet in die Oper spaziert! Liebste Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke für deinen ausführlichen Kommentar.
      Die Oper muß es ja nicht gleich sein, aber auch über das Kleid am Arbeitsplatz denke ich noch nach.

      LG Bella

      Löschen
  2. Ein wunderbares "heißes Wetter-Kleid" vor allem mit Katze auf dem Arm wirkt es rundrum stimmig. Nicht beirren lassen, immer schön das eigenen Ding durchziehen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  3. Von diesen Brigitte Heften hab ich auch noch welche. Werd mir die gleich mal wieder durchblättern.
    Dein Kleid ist genau richtig so. Dein Mann wird Dich bei 35 Grad dann beneiden.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, bei 35 Grad braucht man so ein Kleid.

      LG Bella

      Löschen